Gemeinsame Fragen und Antworten

Einfache Antworten auf die häufigsten Bitcoin-Fragen

Was ist Bitcoin?

 

Bitcoin ist ein Peer-to-Peer-Netzwerk, an dem jeder teilnehmen kann. Es ermöglicht Ihnen, einen Wert im Laufe der Zeit sicher zu speichern und diesen Wert jederzeit an andere Personen zu übertragen, ohne dass ein Dritter erforderlich ist. Es hat einen festen und transparenten Inflationsplan, der nicht nach Belieben wie "normales" Geld geändert werden kann.

 

Es ist Bargeld für das Internet.

Warum ist Bitcoin wichtig?

 

Es ermöglicht kryptografisch sichere, zensurresistente Zahlungen über Grenzen hinweg. Es ist die erste und einzige Form der absoluten digitalen Knappheit und wird von keiner Person oder Gruppe kontrolliert. Infolgedessen kann es von keiner Weltregierung gestört werden.

Wie funktioniert es?

Alice sendet eine Transaktion aus ihrem Wallet, die von Tausenden von Netzwerkteilnehmern empfangen wird, die sich gegenseitig sagen, dass Alice zu Bob schicken will. Die Transaktion wird von einem Miner gesehen, der Rechenleistung verwendet, um Alices Transaktion zusammen mit vielen anderen Transaktionen in einem Block zu gruppieren. Sobald Alices Transaktion in einem Block bestätigt ist, hat Bob die entsprechende Menge Bitcoin in seinem Wallet.

Wer hat Bitcoin erfunden?

 

Die Welt erfuhr 2009 von Bitcoin, als eine anonyme Online-Organisation namens "Satoshi Nakamoto" das Bitcoin-Whitepaper in einer Online-Mailingliste veröffentlichte. Satoshi verschwand 2011 und wurde seitdem nie mehr online gesehen. In den letzten Jahren haben Hunderte von Entwicklern weltweit weiterhin zum Bitcoin-Protokoll beigetragen und dieses verbessert.

Was gibt Bitcoin Wert?

 

Es ist rar (es wird jemals nur 21 Millionen geben) und dies kann von jedem mit einem 30-Dollar-Single-Board-Computer überprüft werden. Es verfügt über eine immense Rechenleistung für die Sicherung seines dezentralen Ledgers. Das Netzwerk bezahlt die Menschen buchstäblich dafür, seine Integrität zu schützen und in gutem Glauben zu handeln. Der 'Preis' von bitcoins wird simpel durch Nachfrage-& Angebot bestimmt.

Wer kontrolliert das Netzwerk?

Einfach gesagt, jeder und niemand. Jeder hat die Kontrolle über seine eigene Teilnahme am Netzwerk und das Netzwerk ist so strukturiert, dass schlechte Schauspieler keinen Erfolg haben können. Kein einzelner Entwickler kann Änderungen am Code veranlassen. Kein Miner kann bestimmte Transaktionen zensieren. Kein einzelner Benutzer kann das System betrügen und bitcoins ausgeben, die er nicht hat, oder die ihm nicht gehören.

Ist Bitcoin anonym?

Auf Netzwerkebene werden bitcoins keiner öffentlichen Identität zugeordnet. Das Protokoll kennt nur Buchstaben- und Zahlenfolgen, die als Adresse bezeichnet werden. Unternehmen, die auf Bitcoin aufbauen, wie z. B. KYC-Börsen, an denen bitcoins gekauft werden können, können Ihre Identität in der realen Welt mit den Coins verknüpfen, die du gekauft hast. Das Bitcoin-Ledger ist vollständig transparent, sodass bekannte öffentliche Einheiten in einem Netzwerk verfolgt werden können.

Was ist die Blockchain?

 

Die Blockchain ist ein öffentliches Hauptbuch, das eine Kopie jeder einzelnen Bitcoin-Transaktion enthält, die jemals abgeschlossen wurde. Miner konkurrieren um die Herstellung von Blöcken für Transaktionsgebühren und eine Blocksubvention. Jeder erfolgreiche Block ist kryptografisch mit seinem Vorgänger verknüpft oder "verkettet".

Kann die Regierung es nicht aufhalten?

 

Regierungen könnten Bitcoin in ihrer Gerichtsbarkeit absolut illegal machen. Tatsächlich hat China dies bereits mehrfach getan, doch das Ökosystem blüht weiter. Die verteilte Natur von Bitcoin bedeutet, dass in Wirklichkeit ein monumentaler koordinierter Angriff vieler Weltmächte erforderlich wäre, um sein Wachstum einzudämmen.

Wird es nicht von Kriminellen benutzt?

 

Bitcoin ist Geld und jedes Geld kann von Kriminellen verwendet werden. Im Jahr 2017 wurde allein der gesamte Drogenhandelsmarkt auf 500.000.000.000 USD (500 Milliarden USD) geschätzt. Zu aktuellen Preisen, könnte man das gesamte Bitcoin-Netwerk damit elf mal kaufen! Es ist wahrscheinlich fair zu sagen, dass die überwiegende Mehrheit der illegalen Aktivitäten durch Fiat-Währungen finanziert wird.

Kann jemand es nicht einfach kopieren?

 

Auf Netzwerkebene ja, und viele Menschen haben das bereits. Es gibt buchstäblich Hunderte von Bitcoin-Kopien, von denen jede normalerweise eine geringfügige Änderung des Codes aufweist, um ihn zu "verbessern". Fast immer sind diese "Verbesserungen" mit enormen Kompromissen verbunden, die verhindern, dass sie die massiven Netzwerkeffekte von Bitcoin beeinflussen.

Verschwendet es nicht Energie?

 

Es ist wahr, dass das Bitcoin-Netzwerk viel Strom verbraucht, aber Energie für die Sicherung und den Betrieb eines globalen Zahlungsnetzwerks auszugeben, das Millionen von Menschen einen enormen Mehrwert bietet, sollte nicht als „verschwenderisch“ angesehen werden. Bitcoin Miner haben bereits begonnen, Innovationen bei der Nutzung alternativer (häufig verschwendeter) Energiequellen wie Fackelgas oder erneuerbarer Energien voranzutreiben.

Wie viele Bitcoins gibt es?

 

Zum Zeitpunkt des Schreibens wurden etwas mehr als 18 Millionen Bitcoins geschürft. Es wird immer nur 21 Millionen geben und der Letzte wird um das Jahr 2140 geschürft. Jeder Bitcoin kann in 100 Millionen Satoshis oder "Sats" unterteilt werden, also gibt es davon jede Menge.

Wie entstehen Bitcoins?

 

Durch den weltweit verteilten und wettbewerbsintensiven Abbauprozess entstehen neue bitcoins. Jeder neu geschürfte Block belohnt den erfolgreichen Miner mit einer Subvention. Zum Zeitpunkt des Schreibens wurde diese Subvention auf 6,25 Bitcoins halbiert. Nach weiteren 210.000 Blöcken oder ungefähr 4 Jahren wird es sich wieder auf 3,125 Bitcoins halbieren.

Was ist Mining?

Der Prozess, bei dem die Teilnehmer viel Rechenleistung zur Verarbeitung von Transaktionen in Blöcke beitragen. Sobald sie diese Transaktionen gruppiert haben, führt ein Miner eine sich wiederholende Rechenaufgabe für sie aus, um zu versuchen, eine Antwort zu finden, die unter einem bestimmten Ziel liegt. Wenn sie erfolgreich sind, wird der Block abgebaut und der Miner erhält die Transaktionsgebühren und die Blocksubvention. Der Prozess startet dann erneut mit dem nächsten Stapel von Transaktionen.

Wo kann ich welche kaufen?

Es gibt viele Online-Börsen, an denen Sie Bitcoin kaufen können, obwohl du deine eigene Sorgfalt walten lassen solltest, wenn du einen Ort finden, an dem Sie kaufen können. Der beste Weg, um Ihr erstes Stück Bitcoin zu erhalten, besteht darin, etwas von einem vertrauenswürdigen Freund oder Familienmitglied zu kaufen. Denk daran - Du kannst einen Bruchteil eines Bitcoin kaufen (es gibt jeweils 100 Millionen Sats)! Hier findest du einige Empfehlungen.